gegen Antisemitismus

Startseite/gegen Antisemitismus

Antisemitismus uralt und Aktuell Wie kann Pr├Ąvention gelingen?

Antisemitismus uralt und Aktuell Wie kann Pr├Ąvention gelingen? Gegen Antisemitismus geht man am besten schon vor, ehe er sich festsetzen kann. Aber sowohl international als auch bei uns in Deutschland hat das Ph├Ąnomen in den vergangenen Jahren um sich gegriffen. Eine gute und eine schlechte Nachricht bildeten den Rahmen zur Fachveranstaltung ÔÇ×Antisemitismus uralt und aktuell ÔÇô wie kann Pr├Ąvention gelingen?ÔÇť, die am 11. Mai in der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) durchgef├╝hrt wurde. Organisiert wurde sie vom Gesellschaftswissenschaftlichen Institut M├╝nchen f├╝r Zukunftsfragen e.V. (GIM) in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium f├╝r Familie, Arbeit und Soziales, der Europ├Ąischen Janusz Korczak Akademie und der HSS. Dr. Philipp Hildmann, Leiter des Kompetenzzentrums Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Interkultureller Dialog der HSS und Moderator des Abends, wies in [Mehr...]

2023-05-23T16:52:01+02:0023.05.2023|gegen Antisemitismus|

Der Beauftragte und Makkabi zu Besuch beim TSV 1860 M├╝nchen

Am 12. Januar 2023 besuchte der Beauftragte das Nachwuchsleistungszentrum des TSV 1860 M├╝nchen.┬á Als Mitglied und Fan des TSV war es ihm ein besonderes Anliegen bei den durch Demokratie leben! gef├Ârderten Workshops zusammmen1 von Makkabi Deutschland e.V. teilzunehmen. Diese stehen unter dem Leitgedanken Vorurteile ├╝berwinden! Kurzweilig und spielerisch vermittelten die Bildungsreferenten von Makkabi Wissen ├╝ber j├╝disches Leben an die Spieler der U16 und U17. Hierzu anbei die Pr├Ąsentation von Makkabi mit weiterf├╝hrenden Informationen: Z1-Angebote_Schulen-2

2023-01-26T09:03:33+01:0026.01.2023|gegen Antisemitismus|

Antisemitismus an Schulen in Bayern und Nordrhein-Westfalen

Im Gespr├Ąch mit Andreas B├Ânte v. l. n. r.: Dr. Ludwig Spaenle, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Andreas B├Ânte┬á ┬á ┬á ┬á Fotos: GS BA Vom 4. bis zum 5. Oktober 2021 fand im Bildungszentrum Kloster Banz eine gemeinsame Expertentagung der Hanns-Seidel-Stiftung und der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Antisemitismusbeauftragten statt. Zentrales Thema war Antisemitismus an Schulen in Bayern und Nordrhein-Westfalen. Hierzu erfolgte ein Problemaufriss und aktuelle L├Âsungsans├Ątze seitens der beiden Antisemitismusbeauftragten Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesministerin a.D., Antisemitismusbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen, und Dr. Ludwig Spaenle, MdL, Staatsminister a.D., Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung f├╝r j├╝disches Leben und gegen Antisemitismus, f├╝r Erinnerungsarbeit und geschichtliches Erbe. Moderiert wurde das Gespr├Ąch von Andreas B├Ânte, Stv. Fernsehdirektor des Bayerischen Rundfunks und Leiter des Programmbereichs BR Fernsehen, ARD-alpha und [Mehr...]

2023-01-26T08:55:57+01:0014.01.2022|gegen Antisemitismus|

Wissen gegen Judenhass

Der Kampf gegen Antisemitismus geht uns alle an F├╝r eine ÔÇ×Kultur des HinschauensÔÇť Die steigende Anzahl von antisemitisch motivierten Straftaten ÔÇô im Jahr 2019 waren es allein in Bayern ├╝ber 300 ÔÇô und ihre Eskalation machen es deutlich: Gesellschaft und Staat m├╝ssen ihre Anstrengungen im Kampf gegen Antisemitismus verst├Ąrken und b├╝ndeln. Wir als B├╝rgerinnen und B├╝rger sind selbst gefragt, aktiv unseren Beitrag zu leisten. Wir k├Ânnen uns nicht allein auf staatliches Handeln verlassen. Menschenw├╝rde und Demokratie gehen uns alle unmittelbar an. Wenn Menschen wegen der Zugeh├Ârigkeit zu ihrer Religion, zum Judentum, ├Âffentlich angegangen werden, sind wir zum Handeln aufgerufen, ja gefordert. Es bedarf einer ÔÇ×Kultur des HinschauensÔÇť. Daf├╝r sind drei Handlungsfelder entscheidend: Solidarit├Ąt mit J├╝dinnen und Juden, [Mehr...]

2023-08-24T12:42:04+02:0022.03.2021|gegen Antisemitismus|

Themenheft Antisemitismus

Themenheft Antisemitismus Yehuda Bauer, langj├Ąhriger Direktor des International Centre fot Holocaust Studies in Yad Vashem und Akademischer Berater der International Holocaust Remembrance Alliance, Monika Schwarz-Friesel, Kognitionswissenschaftlerin und Professorin an der TU Berlin, Juliane Wetzel und Samuel Salzborn vom Zentrum f├╝r Antisemitismusforschung, die Holocaust-├ťberlebende Eva Erben, der Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde N├╝rnberg, Jo-Achim Hamburger, der Rapper Ben Salomo, der israelische Historiker Tom Segev┬á -┬á das sind nur einige der renommierten Autoren eines Themenheftes ÔÇ×AntisemitismusÔÇť,┬á das┬á im Juni 2020 als gedruckte Publikation erschienen ist. Online sind die Texte bereits jetzt auf dem Themenforum der Landeszentrale f├╝r politische Bildungsarbeit zu lesen unter https://www.blz.bayern.de/thema-im-fokus/antisemitismus/meldungen.html Das Themenheft ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit der Bayerischen Landeszentrale f├╝r politische Bildungsarbeit mit der [Mehr...]

2020-10-05T15:50:25+02:0030.09.2020|gegen Antisemitismus|

Hanns-Seidel-Stiftung und Regierungsbeauftragter Spaenle gemeinsam gegen Antisemitismus

v.l.n.r. Antisemitismusbeauftragter Dr. Ludwig Spaenle, MdL, und Vorsitzender der Hanns-Seidel-Stiftung, Markus Ferber, MdEP Eine enge Kooperation zur F├Ârderung j├╝dischen Lebens in Bayern und im Kampf gegen Antisemitismus haben der Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung f├╝r j├╝disches Leben und gegen Antisemitismus, f├╝r Erinnerungsarbeit und geschichtliches Erbe, Dr. Ludwig Spaenle, und der Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung, Markus Ferber, MdEP, unterzeichnet. Mit der Kooperation wollen die Partner ihre gemeinsamen Zielsetzungen effektiver verfolgen und ihre Anliegen und Angebote besser bekannt machen. Die Stiftung und der Antisemitismusbeauftragte wollen gemeinsam wissenschaftliche Veranstaltungen durchf├╝hren, regionale Veranstaltungen in ganz Bayern, schwerpunktm├Ą├čig zu Antisemitismus, j├╝dischem Leben und Israel abhalten sowie Projekte insbesondere mit dem B├╝ro der HSS in Jerusalem mit internationalem Bezug gestalten. Geplant ist bereits eine internationale [Mehr...]

2020-09-29T14:22:43+02:0029.09.2020|gegen Antisemitismus|
Nach oben