Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Geschichte eines außergewöhnlichen Orchesters überlebender Musiker des Holocaust

Der 2007 erschienen Film von John Michalczyk (Boston College) setzt sich mit dem Schicksal acht überlebender Musiker auseinander, die am 27. Mai 1945 ihr erstes Konzert in Freiheit drei Wochen nach dem Ende des Nazi-Jochs gaben. Neben Original-Filmaufnahmen sind Interviews mit Zeitzeugen zu sehen, zu denen auch der damals 19-jährige amerikanische Presseoffizier Robert L. Hilliard zählte. Als einer der Schirmherren des Projekts Liberation Concert wird er im Olympia Filmtheater zugegen sein. Hilliards Buch „Von den Befreiern vergessen“ sowie Sonia P. Bekers Familiengeschichte „Symphony on fire“ hatten Michalczyk maßgeblich zu diesem Film inspiriert.

(OmU, 75 Min.)
www.kino-landsberg.de