Lade Veranstaltungen

Die Kabbala ist eine besondere mystische Lehre im Judentum. Danach wirkt Gott durch zehn Kräfte. Ziel und Bestreben des Kabbalisten ist es, alles zu erreichen, dessen ein Mensch, als ein denkendes und fühlendes Wesen, das höchste aller Geschöpfe unter der Gnade des Schöpfers, fähig sein kann. Neben theologischen spielen daher auch anthropologische und philosophische Aspekte eine wichtige Rolle. In diesem Vortrag soll der Versuch unternommen werden, einige dieser Aspekte aufzuzeigen und in die jüdische Kabbala einzuführen. Florian Gernot Stickler, Jahrgang 1976, studierte klassische Archäologie, Philosophie und Kunstgeschichte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, an der er auch im Fach Philosophie promoviert wurde. Zurzeit ist er als selbstständiger Philosoph und Geisteswissenschaftler in Würzburg tätig.