Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erinnern an die Pogromnacht 1938

Führung mit Ursula Kaiser-Biburger

Alljährlich erinnert die Stadt Schwabach in einer Gedenkstunde unter den Rathaus-Arkaden am 9. November um 17:30 Uhr an die Pogromnacht von 1938. Dazu gehört auch die Führung von Stadtheimatpflegerin Ursula Kaiser-Biburger, zu der sie in einer Kooperation mit dem Jüdischen Museum Franken am Sonntag, 7. November, 14 Uhr, einlädt.

Erinnert wird an die Geschehnisse und an Schicksale jüdischer Familien im November 1938. Im Fokus steht auch die Geschichte der Familie Rosenstein-Gerstle, die ein führendes Bekleidungsgeschäft in Schwabach führte – bis die Familie 1935 dazu gezwungen wurde, ihr Geschäft zu schließen und aus Schwabach wegzuziehen …

Im Anschluss an die Führung können die Alte Synagoge und das Jüdische Museum in der Synagogengasse 10a besucht werden. Die Führung beginnt am Schwabacher Rathaus.

Eine Veranstaltung der Stadt Schwabach in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Franken anlässlich 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland