Lade Veranstaltungen

Von Flammenwerfern und koscheren Giraffen:
Jüdische Gebräuche im Alltag

Was ist das Judentum? Eine Religion? Eine Kultur? Ein
Brauchtum? Dem und anderen Fragen will der Vortrag
von Lilly Maier nachgehen. Dabei stellt die Referentin
unterschiedliche jüdische Alltagsbräuche vor – sowohl
jene von streng orthodoxen Juden als auch solche von
„Kulturjuden“, die nicht an Gott glauben, sich aber trotzdem
an bestimmte Traditionen halten.
Der Vortrag widmet sich verschiedenen Themenfeldern
des jüdischen Alltags: der jüdischen Familie, dem Jüdischen
Haus (samt der Küche), der Synagoge und der jüdischen
Welt im Allgemeinen. Dabei stellt die Referentin
auch unbekanntere Aspekte vor: Wussten Sie zum Beispiel,
dass man einen Flammenwerfer braucht, um eine
Küche koscher zu machen?
Das interaktive Kamingespräch mit Bildern, Ton- und
Videobeispielen soll zur Diskussion anregen, Redebeiträge
der Teilnehmer sind herzlich begrüßt.

Lilly Maier, Journalistin, Autorin und Historikerin

Kosten: 12,00 €