Lade Veranstaltungen

Die KZ-Gedenkstätte Dachau entstand im Jahr 1965
auf Grund der Initiative Überlebender des Konzentrationslagers
Dachau, die sich bereits 1955 im wieder
gegründeten Comité International de Dachau (CID) zusammengeschlossen
hatten, um für die Errichtung der
Gedenkstätte am Ort des ehemaligen Häftlingslagers zu
kämpfen.
Inhalt dieser Führung ist ein Rundgang durch die Ausstellung
und das Außengelände der Gedenkstätte mit
historischem Überblick: die Geschichte des KZ 1933 bis
1945 sowie die Nachkriegsgeschichte. Zusätzlich wird
ein Film präsentiert, der um 13:30 Uhr vor der Führung
angeschaut werden kann.
Geben Sie bitte bei der Anmeldung an, ob Sie daran Interesse
haben.
Wir bitten Sie, die Würde des Ortes zu achten. Tragen
Sie witterungsgemäße Kleidung, ein Teil der Führung
findet im Freien statt. Hunde sind nicht erlaubt. Für Kinder
unter 14 Jahren ist die Führung nur bedingt geeignet.
Gut zu wissen: Anfahrt: B 471 in Richtung Dachau bis
Ausfahrt Dachau-Ost, gut ausgeschildert bis zum gebührenpflichtigen
Parkplatz an der Alten Römerstraße 75
Treffpunkt: KZ-Gedenkstätte Dachau, Besucherzentrum,
Pater-Roth-Str. 2a in Dachau

Kosten: 10,00 €