Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Musikalische Sommerreise: Eine Reise durch jüdische Musiktraditionen mit Kantor Nikola David. Konzert zum Festjahr #2021JLID

Der Tenor Nikola David, geboren in Bela Crkva (ehem. Jugoslawien, heute Serbien) studierte in Novi Sad Gesang und Musikpädagogik. Seit 1993 sang er an den Opern Novi Sad und Belgrad. 1998 kam er mit einem Stipendium der Anni-Eisler-Lehmann-Stiftung nach Deutschland und absolvierte am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz sein künstlerisches Aufbaustudium.

Von 1999 bis 2008 sang Nikola David Tenorpartien des Charakter- und lyrischen Fachs an verschiedenen Opernhäusern und Bühnen im In- und Ausland. Als Konzertsänger wirkte er in verschiedenen Oratorien, Messen und Kantaten mit.
Von 2008-2012 war er Kantorenstudent am Abraham-Geiger-Kolleg der Universität Potsdam. Als erster jüdischer Kantor in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Nikola David am 10. April 2013 in der Synagoge Erfurt ordiniert und als Kantor ins Amt eingeführt. Seit 2013 ist er Kantor der Liberalen jüdischen Gemeinde München Beth Shalom sowie im Liberalen Minjan IRGW Stuttgart.
Im Rahmen des Festjahrs 1700 Jahre jüdisches Leben in Deuschland nimmt Nikola David das Publikum mit auf eine musikalische Reise in die sephardische Kultur Spaniens und Portugals im 19./20. Jahrhundert. Bei den Gesängen, Volksliedern, Canciones Populares, jiddischen Liedern und kantoralen Gesängen wird er am Flügel begleitet von Maja Grujić, Korrepetitorin an der Akademie der Künste Novi Sad.

Verantwortlich: Bezirksausschuss Altstadt-Lehel und Münchner Stadtmuseum in Kooperation mit der Liberalen jüdischen Gemeinde München Beth Shalom e.V. anlässlich #2021JLID

Anmeldung über: https://www.muenchenticket.de/tickets/performances/ecadnuj8inlw/Kantor-Nikola-David