Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Wanderausstellung zeigt Fotos des Frankfurter Fotografen Peter Seidel. Er nähert sich auf den Fotos respektvoll den historischen und modernen Tauchbäder (Mikwen) aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Österreich. Das Untertauchen in einer Mikwe dient im jüdischen Glauben der rituellen Reinigung von Körper und Geist. Fließendes Wasser spielt dafür eine wichtige Rolle, häufig liegen die Mikwen deshalb sehr tief, in der Nähe des Grundwassers. Sie haben eine ähnlich große Bedeutung wie Synagogen, sind intim und spirituell zugleich.

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Museums:

Dienstag – Sonntag: 10 – 17:30 Uhr