Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jüdische Lieder und Geschichten
Theatervorstellung und Moderation
Die jiddische Sprache gehört einer „untergegangenen Welt“ an. Aber Spuren haben sich im Deutschen erhalten: „Pleite“, „vermasseln“, „schäkern“ und „mies“ stammen aus dem Jiddischen. Auch unsere musikalische Tradition ist wesentlich geprägt von Autoren jüdischer Herkunft. Kennzeichnend für jiddische Lieder ist, dass häufig tief melancholische Passagen neben einer fast überschäumend fröhlichen Musik stehen. Von diesem Reichtum wollen wir erzählen. Julia Leinweber und Thilo Andersson singen Songs und Arien vom Musical über die Operette bis zur Oper. Traurige, romantische und humorvolle Lieder legen Zeugnis ab von den Lebensumständen, die jüdische Gesellschaften ausmachten.
Thomas Schindler moderiert, berichtet von der Entstehung der Songs und liest Anekdoten und heitere Geschichten.

Referent: Thomas Schindler, Dramaturg Schauspiel
Eintritt frei