Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eine Ausstellung in Memmingen zeigt Bilder aus fünf glücklichen Kinderjahren eines Allgäuer Mädchens vor der Deportation.

Die Ausstellung „Geliebte Gabi. Ein Mädchen aus dem Allgäu – ermordet in Auschwitz“ stellt ein junges Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns in den Mittelpunkt: ein katholisch getauftes und erzogenes Mädchen, das nur fünf Jahre alt werden durfte, weil seine Mutter Jüdin war. Gabi ist viel fotografiert worden. Aus den kleinformatigen Fotos von einst sind großformatige Drucke geworden, die den Besucher*innen der Ausstellung Gabis glückliche Tage auf dem Bauernhof ihrer Pflegeeltern im Allgäu lebhaft vor Augen führen. Die Ausstellung ist im Stadtmuseum Memmingen zu sehen.