Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Führung in der Synagoge und auf dem Judenfriedhof
In Ermreuth errichtete die jüdische Gemeinde eine imposante Synagoge, die1822 eingeweiht wurde. Das Bauwerk wurde in der NS-Zeit geschändet, blieb aber erhalten. Es dient heute als Raum für kulturelle Veranstaltungen und beherbergt ein jüdisches Museum.
Zwei Führungen in der Synagoge und auf dem Judenfriedhof informieren darüber, was eine Synagoge ist, woraus sie besteht und was inn sie gehört, welchen Stellenwert sie für die Juden hat, warum sie erhalten geblieben ist und was einen Gottesdienst am Sabbat ausmacht.
Warum liegt der Friedhof soweit vom Ort entfernt, was steht auf den Grabsteinen geschrieben, was erzählen sie über die Verstorbenen und welche religiösen Riten und Bräuche sind bei einer Beerdigung zu befolgen.

Kosten: € 6,00

Treffpunkt: Synagoge Ermreuth