Lade Veranstaltungen

Das Münchner Stadtmuseum zeigt ab dem 14. April 2021 auf der Plattform Filmmuseum München Online (www.vimeo.com/filmmuseummuenchen) den israelischen Dokumentarfilm DIE WOHNUNG von Arnon Goldfinger. Der israelische Regisseur erforscht darin die Geschichte seiner Großeltern Gerda und Kurt Tuchler, die aus Berlin stammten und 1936 nach Palästina flohen. Beim Ausräumen der großelterlichen Wohnung stößt Goldfinger auf Dokumente über die unglaubliche Freundschaft zur Familie des SS-Offiziers Leopold von Mildenstein. Der Filmemacher bricht das Schweigen innerhalb seiner eigenen Familie und macht deutlich, welche Auswirkungen dieses Schweigen auf seine Familiengeschichte hatte. Dazu diskutieren die Enkelin des jüdischen Hutmachers Heinrich Rothschild, Dr. Katrina Recker und die Fachärztin für Psychotherapie, Dr. Andrea Bauer über Emigration, Familiengeschichten und ihre Verdrängung.  Das Gespräch moderieren Claudia Engelhardt vom Filmmuseum München und Dr. Regina Prinz, Provenienzforscherin am Münchner Stadtmuseum. Der Zugang ist kostenfrei.

Der Film wird 1 Woche lang kostenfrei über die Plattform vimeo abrufbar sein.