Lade Veranstaltungen

Antisemitische Verschwörungstheorien – Ihre Attraktivität und ihre Gefahr,
Vortrag von Prof. Dr. Michael Butter, Lehrstuhl für Amerikanische Literatur und Kulturgeschichte, Uni Tübingen

Nicht alle Verschwörungstheorien sind antisemitisch, aber Antisemitismus ist gegenwärtig immer mit (geheimen) Verschwörungsvorstellungen aufgeladen. Zudem sind fast alle aktuellen Verschwörungstheorien multiversional. Das heißt, sie existieren in Versionen, die nicht antisemitisch sind, und in Versionen, in denen der Antisemitismus explizit oder implizit vorhanden ist.
Die enge Verknüpfung von Antisemitismus und Verschwörungstheorien ist Gegenstand dieses Vortrags und soll von seiner historischen Genese bis in unsere Gegenwart hinein beleuchtet werden. Zudem wird der Vortrag allgemeinere Fragen klären: Was ist eine Verschwörungstheorie eigentlich, wer glaubt an solche Theorien, und was kann man dagegen tun.