Lade Veranstaltungen

Ein kurzweiliger Abend mit Rabbiner Steven Langnas
Jüdischer Humor gehört zu den Geheimnissen der Überlebenskraft des jüdischen Volkes. Lachen und Humor ziehen sich durch die gesamte jüdische Literatur – angefangen bei der Thora – und sind in der jüdischen Tradition fest verankert. Der echte Jüdische Witz ist Aussage eines Volkes, das gelernt hat, über sich selbst zu lachen.
Rabbiner Steven Langnas wird uns zeigen, welche Rolle Humor im Jüdischen Leben spielt – mit lustigen Beispielen.
Rabbiner Steven E. Langnas wurde in Philadelphia (USA) geboren, studierte Geschichte und Theologie an der Yeshiva University (N.Y.). Er war lange Jahre Rabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern und lehrt er nun am Lehrstuhl für Religionspädagogik an der LMU. Rabbiner Langnas ist Gründer des Münchner Lehrhauses der Religionen und Mitglied des Sprecherrates des Rates der Religionen in München. Er ist als Referent in interreligiösen Kontexten in der Stadt München und darüber hinaus tätig.
In Kooperation mit dem Evangelischen Forum Annahof und der Stadt Augsburg
Karten: 6,- Euro
Anmeldung bei der VHS Augsburg (Kursnummer: TH21330)