Lade Veranstaltungen

Blickwechsel – Antisemitismuskritische Bildung für Ehrenamtliche und Interessierte

Lange Zeit wurde Antisemitismus in Deutschland als ein historisches Phänomen betrachtet. Der Anstieg antisemitisch motivierter Gewalt und die (wieder) zunehmende Verbreitung von Ressentiments nicht zuletzt während der Corona-Pandemie zeigen jedoch seine Aktualität. Dabei tritt Antisemitismus in alter Form genauso auf wie in neu konstruierten Bezügen, ist aus allen politischen  Lagern und gesellschaftlichen Sphären zu vernehmen und entzieht sich allzu oft rationaler Gegenargumentation. Wie dem entgegnen?

Das Online-Seminar des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern setzt auf einen breiten Ansatz: der erste Teil stärkt das Bewusstsein für gesellschaftlich verankerte judenfeindliche Stereotypen und ihre Verwendung in aktuellen Formen von Antisemitismus. Im zweiten Teil wird im Gespräch mit Jüdinnen und Juden die persönliche Begegnung gefördert und der Blick auf die Vielfalt von jüdischem Leben und Alltag in Bayern gelenkt.

Zielgruppe: Ehrenamtliche und Multiplikator*innen aus dem Bereich Bürgerschaftliches Engagement (Vereine, Verbände, Initiativen, Freiwilligenzentren, Integrationsbeiräte, etc.) und Interessierte.

Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Anmeldung erfolgt über folgenden Link:
https://www.lbe.bayern.de/service/fortbildung/neue/47413/index.php

Referent(en): Stephan Schwieren & Christian Schirmer